gewichtszunahme durch hormonchaos, hormonelles ungleichgewicht, abnehmen funktioniert nicht, östrogendominanz, schilddrüsenunterfunktion

Diese Hormone können für deine Gewichtszunahme verantwortlich sein

Das Abnehmen funktioniert einfach nicht Vielen meiner 1:1-Klientinnen haben genau dieses Problem. Die treiben Sport, essen gesund (und manchmal auch zu wenig ;-)) und es...
zeichen für hormonchaos, östrogendominanz, progesteronmangel, schilddruesenunterfunktion, Androgenueberschuss, nebennierenschwaeche

12 Zeichen, dass deine Hormone möglichweise verrückt spielen

Spielen meine Hormone verrückt?Energielosigkeit, Depression, Müdigkeit, Gewichtszunahme - Viele Frauen kennen diese Zustände. Als Erklärungen wird dann die...
oestrogendominanz, progesteronmangel, schilddruesenunterfunktion, stoffwechsel verlangsamt

Östrogendominanz, Progesteronmangel und die Auswirkungen auf deine Schilddrüse

Östrogen und Progesteron beeinflussen deine Schilddrüse Es ist tatsächlich so. Die beiden Sexualhormone Östrogen, genauer gesagt Estradiol und Progesteron,...
bioidentische hormone, dosierung, einnahme, wechseljahre, hormonersatztherapie, östrogendomianz, progesteronmangel, pms

So wendest du bioidentische Hormone praktisch an

Wie wendet frau bioidentische Hormone in der Praxis an? Was sind bioidentische Hormone überhaupt? Wer in die Wechseljahre kommt oder mit starken PMS...
hashimoto thyreoiditis, immunsystem, automimmunerkrankung, schilddruesenunterfunktion, depressiv, stimmungschwankungen, muedigkeit, gewichtszunahme

Hashimoto Thyreoiditis – Wenn die Schilddrüse nur noch im Schneckentempo arbeitet

Eine Entzündung der Schilddrüse Im Studium gab es eine Eselsbrücke. "Alle Worte, die auf -itis enden, bedeuten Entzündung." Und Entzündung ist nie gut, oder?...
progesteronmangel, oestrogendominanz, pms-beschwerden, zyklusbeschwerden, bauchkraempfe, pmds, depressive verstimmung, unregelmäßiger Zyklus

So wirkt sich ein Progesteronmangel auf deinen Körper aus

Deshalb kommt es zu PMS, Schlafstörungen und Zyklusproblemen   "Spielen deinen Hormone mal wieder verrückt, Schatz?" Vielleicht kennst du diesen Spruch ja -...
oestrogendominanz, wassereinlagerungen, gewichtszunahme, brustspannen, progesteronmangel, faltige haut, hitzewallungen, schweißausbrueche

Östrogendominanz – Was passiert, wenn du zuviel Östrogen hast

Diva - Was heißt das eigentlich? Diva rührt von der weiblichen Form des lateinischen divus „göttlich“ her. Und hat es nicht etwas Göttliches, wenn in einer Frau...
nebennierenschwaeche, erschoepfung, muedigkeit, reizbarkeit, heißhunger, dauerstress, gewichtzunahme

Ausgelaut und dauermüde – Warum eine Nebennierenerschöpfung der Grund sein könnte

Warum dein Cortisol auch mal alle ist Wenn leer, dann ist leer! Bist du schon mal mit leerem Tank mit deinem Auto auf der Straße, mitten im nirgendow stehen...
nebennierenschwaeche, nebennierenerschoepfung, stress, cortisol, gewichtszunahme, reizbarkeit, aggressiv, depressiv, muede,

Bist du im Stress? Das macht Dauerstress mit deinem Körper

Warum Cortisol der Big Player in deinem Stoffwechsel istStress dich mal!Das ist in der heutigen Zeit ja ein Leichtes, nicht wahr? Stress ist überall und kann uns...

Hast du das Gefühl deine Hormone machen was sie wollen? Sie spielen einfach verrückt?

Hast du das Gefühl, du bist im Dauerstress und fühlst dich im Alltag oft nur noch müde, kaputt und ausgelaugt? Fragst du dich manchmal, ob du dir deine Erschöpfung und Stimmungsschwankungen nur einbildest, ganz nach dem Motto „Ich sollte mich nicht so anstellen?“ Fällt es dir schwer, dich zu konzentrieren und Dinge im Gedächtnis zu behalten? Machen dir Schlafstörungen, Zyklusprobleme, Schmerzen in Muskeln oder Gelenken, vor und während der Peridode zu schaffen? Nimmst du ständig zu und du weisst, es liegt definitiv nicht am übermäßigen Essen? Hast du das Gefühl, du könntest mehr leisten und erreichen, wenn du dich (endlich) wieder besser fühlen würdest? Kommst du dir manchmal vor wie ein „Zombie“ und erkennst dich selbst gar nicht wieder, weil du schnell gereizt und genervt bist?

Kennst du diese Symptome?

Bei  Nebennierenschwäche kennst du vielleicht…

  • Einschlaf- und/ oder Durchschlafstörungen
  • Reizbarkeit
  • Gedächtnislücken
  • Heißhunger auf Süßes, vor allem am Nachmittag
  • Zunahme des Bauchumfangs
  • Herzrasen und/ oder Bluthochdruck
  • Verdauungsstörungen
  • unregelmäßige Periode
  • u.v.m.

Wenn die Schilddrüse verrückt spielt, hast du vielleicht …

  • ständige Gewichtszunahme (obwohl du Sport treibst und dich gesund ernährst)
  • kalte Hände und Füße
  • trockene Haut, Haare, Fingernägel
  • Verstopfung und Blähungen
  • Konzentrationsschwäche
  • bleierne Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Haarausfall
  • u.v.m.

Östrogen und Progesteron machen Ärger, mit …

  • Schlafstörungen
  • zyklisch auftretende Kopfschmerzen
  • Wassereinlagerungen
  • starke Stimmungsschwankungen
  • schmerzhafte Periodenblutungen
  • Hitzewallungen
  • Gewichtszunahme (VOR den Tagen)
  • Hautunreinheiten
  • Schweißausbrüchen
  • u.v.m.

Ein Hormonchaos könnte tatsächlich die Ursache

für deine Beschwerden sein.

Hallo, ich bin Alex.

Ich bin Heilpraktikerin und Health-Coach und zeige dir, was du tun kannst, um deine Hormone wieder ins Gleichgewicht zurückzubringen.

Deine Hormone beeinflussen nicht nur deinen Stoffwechsel, sondern auch dein mentales und emotionales Wohlbefinden. Ich zeige dir, wie du deinen Stoffwechsel und damit deine Hormone wieder zurück ins Gleichgewicht bringst und  wir suchen nach der Ursache für dein Hormonchaos auf körperlicher und mentaler Ebene, damit du wieder fit, vital, gesund, zufrieden und ganz in deiner Mitte bist.

Oft sind tatsächlich die Hormone an Erschöpfung, Reizbarkeit und  Stimmungsschwankungen mit schuld!

Viele Frauen kommen gar nicht auf die Idee, dass sie unter einem hormonellen Durcheinander leiden. Sie bringen die Symptome, wie starke Erschöpfung und Müdigkeit, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit, unerklärliche Schmerzen oder auch ihr schwaches Immunsystem überhaupt nicht mit den Hormonen in Verbindung. Oft finden Ärzte und Therapeuten keine Erklärung für die Symptome und schicken sie einfach wieder nach Hause.

Irgendwann zweifeln sie selbst an sich selbst. Doch die meiste Zeit fühlen sich diese Frauen einfach nur körperlich und mental schlecht. Sie fühlen sich, als seien sie nicht Herrin ihres Körpers und sind verzweifelt, denn nichts scheint zu helfen!

Hormone bestimmen, was in unserem Stoffwechsel geschieht. Das heißt, sie sind auch für das körperliche und mentale Befinden zuständig.  Gerät das hormonelle Gleichgewicht aus den Fugen, macht sich das in vielen verschiedenen oft unspezifischen Symptomen bemerkbar.

Damit frau sich wieder fit, aktiv, leistungsfähig und gesund fühlen kann, müssen die Hormone zurück ins Gleichgewicht gebracht werden.

Möchtest du wissen, ob deine Hormone bei dir verrückt spielen?

Ob deine Hormone aus dem Gleichgewicht geraten sind, kannst du mit Hilfe des Fragebogens herausfinden.

Beantworte die Fragen im 7-teiligen Fragebogen und bekomme Klarheit darüber, was bei deinen Hormonen gerade los ist.

 

Eine Auswertung deiner Ergebnisse bekommst, wenn du dich in dieses Email-Formular einträgst.

Aktuelle Podcast-Beiträge

Hier findest du viele Beiträge zum Thema „Hormonchaos“

Null Bock auf S.E.X. – Was alles hinter der sexuellen Unlust steckt und was du dagegen tun kannst

Null Bock auf S.E.X. – Was alles hinter der sexuellen Unlust steckt und was du dagegen tun kannst

Flaute im Bett Sex ist, in einer Partnerschaft, der Inbegriff von Leidenschaft und Intimität. Doch in vielen Partnerschaften herrscht Flaute im Bett. Die Libido, also das sexuelle Verlangen ist weg - sehr zum Leidwesen aller Betroffenen. Die sexuelle Unlust ist nicht...

mehr lesen

Ich hab mich nach 7 Jahren Selbstständigkeit völlig hinten angestellt und wusste gar nicht mehr so richtig, wer ich war. Mit Alex Hilfe habe gelernt, wie ich mich besser kennenlernen, verstehen und dann auch annehmen und lieben kann. Es ist ein Weg und ich bin noch lange nicht angekommen. Aber ich bin viel liebevoller und geduldiger zu mir, ich merke langsam, was mir gut tut und was nicht und setze das auch in meinem Umfeld durch.

Meike Iwanek

Mathelehrerin , Mathsparks