„Hormone kann man doch nicht coachen! Oder doch?“

Wenn ich erzähle, dass ich als Hormoncoach arbeite und Frauen raus aus ihrem Hormonchaos begleiten, dann ernte ich oft ungläubige Blicke und diesen Satz.
 
Stimmt schon. Die Hormone kann man im klassischen Sinne natürlich nicht coachen. Doch hormonelle Schwierigkeiten sind meist nicht nur körperlich bedingt. Oft ist es ein Durcheinander an verschiedensten Ursachen, die alle letztendlich zu dem fürchterlichen Hormonchaos führen. Für @Lemondays habe ich nun ganz aktuell einfach mal beschrieben, wie ein Hormoncoaching so abläuft. Danke liebe @Gela Löhr für dein Neugier und die Möglichkeit mal einen Einblick in meine Arbeit zu gewähren.
Im Online-Magazin „Lemondays“ kannst du den ganzen Artikel zum Hormoncoaching lesen. Hier findest du die ersten Zeilen dazu:

Gestatten: Alex, die Hormonlady. Ich arbeite als Heilpraktikerin und Coach und kenne mich im Hormonsystem recht gut aus. Vermutlich schreibe ich deshalb auch hier im Magazin LEMONDAYS so enthusiastisch über die einzelnen Hormone.

Wenn ich mich mal nicht über die wunderbare Welt des Progesterons, Estradiols, Cortisols und wie sie alle heißen, auslasse – dann berate, unterstütze und begleite ich Frauen durch ihr Hormonchaos. Mit einem „Hormoncoaching“.

Kann man Hormone coachen?

Wenn wir diese neue Wortschöpfung mal genauer unter die Lupe nehmen, gibt es das Hormon und dann auch Coaching….“

 

Mehr lesen kannst du hier: Hormoncoaching – Wie es funktioniert und wann es helfen kann

Schon den Hormon-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen. 

Mach den Hormon-Selbsttest.

Du bist dir nicht sicher, ob deine Hormone verrückt spielen? Dann verschaffe dir Klarheit und mach den Selbsttest. Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du einmal wöchentlich meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps & Inspirationen und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.