015170067308 post@alexbroll.com

Wann geht es mir wieder besser?

Dieser Frage wird mir wohl am häufigsten gestellt. Und es ist verständlch, dass Frau (und natürlich auch Mann) wissen wollen, wann Besserung vom Hormonchaos in Sicht ist. Es wäre grandios, wenn ich einen konkreten Zeitpunkt nennen könnte. Ehrlich! Davon träume ich auch. Aber…

„Es kommt darauf an….“!

… ist meine Standardantwort, denn so einfach lässt sich die Frage nicht beantworten. Ich weiß, das ist nicht unbedingt befriedigend. Es gibt allerdings viele Faktoren, die in deinen Genesungs- und Gesundwerdungs-Prozess mit hineinspielen.

Deine Körper ist keine Maschine

Dir ist sicherlich bewusst, dass dein Körper keine Maschine ist. Es wäre aber schon schön, wenn der Körper schwupps-di-wupps-di innerhalb von von 2 Wochen wieder funktionieren würde, nicht wahr? Vielen meiner Klientinnen geht die Genesung und Regeneration viel zu langsam. Sie sind ungeduldig. Vielleicht geht es dir ähnlich. Diese Woche möchte ich dir gerne erklären, was alles mit reinspielt, wenn es darum geht abzuwägen, wann es dir endlich wieder besser geht. Wenn dich schon immer mal die Frage beschäftigt hat, wie lange es dauert, bis du raus aus dem Hormonchaos bist, dann höre gerne rein.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Herzlichst deine Alex

Schon den Hormonchaos-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen.

Mach den Hormonchaos-Selbsttest.

Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du 14-tägig meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich JEDERZEIT SELBST abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.