Die SEIN, die ich sein will?

„Wie soll das bitteschön gehen? Jetzt schon die sein, die ich mal sein will?“ Als ich mich mit diesem sehr speziellen Thema auseinandergesetzt habe, wollte es einfach nicht in meinen Kopf. Ich verstand einfach nicht, wie das gehen sollte? Warum das wichtig sein sollte?

Erst etwas haben….

Ich tat mich unheimlich schwer, diesen Ansatz umzusetzen. In meinem Kopf hatte ich immer die Vorstellung, dass ich erst etwas haben müssten, um etwas bestimmtest zu tun, damit ich dann eine anderer Person sein konnte.

Und nun sollte ich diese Gedanken umdrehen. Mir vorstellen, wie meine Zukunft sein sollte, wie ich dann SEIN würde, um das zu tun was nötig wäre und dann das zu haben, was ich wollte.

Gedanken werden zur Realität

An einem Beispiel möchte ich dir gerne erklären was ich meine.

Vor ein paar Monaten hatte ich die (verrückte) Idee einen Halbmarathon zu laufen. Mit meinem alten Gedankenmuster hätte ich zunächst das Läufermindset haben müssen, damit ich mit dem Lauftraining beginnen hätte können, damit ich dann schlussendlich durch das Ziel laufe.

Andersherum habe ich mir allerdings vorgestellt, wie ich mich fühlen würde, wenn ich durch das Ziel nach dem Halbmarathon laufe. Ich habe mir das „Ende“ schon zu beginn vorgestellt. Daraufhin konnte ich mir natürlich überlegen, was nötig ist, was ich TUN muss, um das Ziel zu erreichen. Das Haben spielte also nicht die große Rolle, wie im vorhergenannten Beispiel.

Wer willst du sein in der Zukunft (ohne Hormonchaos)?

Wenn wir uns den Körper ansehen, scheint er uns oft Hindernisse in den Weg zu legen. Er funktioniert nicht „richtig“ unserer Meinung nach. Was wäre, wenn dich deine Beschwerden NICHT daran hindern würden an die Zukunft zu denken. Wenn du dir JETZT schon vorstellen würdest, wie du dich in der Zukunft fühlen würdest. Und das dann auch als Gefühl immer wieder fühlen würdest.

Der Körper reagiert doch auf diese neue Gefühlswelt, lernt diese Gefühle noch besser kennen, integriert sie immer mehr. Und irgendwann bist du tatsächlich diejenige, die du schon immer sein wolltest.

In der heutigen Podcastfolge schauen wir mal in deine Gefühlswelt und erforschen eine neue Herangehensweise, um dich jetzt schon so zu fühlen, wie du es dir für die Zukunft wünschst.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

Deine kostenlose Hormon-Sprechstunde bei mir kannst du direkt unter www.alexbroll.com/sprechstunde buchen. Wir gehen zusammen deine Symptome durch und wir überlegen, ob deine Hormone gerade im Ungleichgewicht sind und was du dann tun kannst.

Dort kannst du auch Fragen zu meinem neuen Gruppenprogramm „_Let’s talk… health&hormones_“ stellen. Oder schreibe mir eine Mail an hello@alexbroll.com

Wenn du in die FB-PopUp-Gruppe „Let’s talk… health&hormones“ kommst, dann kannst du einfach mal im Mai unverbindlich reinschnuppern, wie du mir Fragen stellen kannst und warum das für dich richtig sein kann.

Den Hormonfragebogen findest du auf www.alexbroll.com

Und wenn du den Podcast bewerten magst, kannst du das hier tun: https://alexbroll.com/podcast-auf-itunes-bewerten/

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.