015170067308 post@alexbroll.com

Stark, stärker, am stärksten

Menstruationsblutungen sind ganz unterschiedlich. Sehr häufig nimmt die Stärke der Menstruationsblutung in der Prämenopause allerdings deutlich zu. Die betroffenen Frauen können manchmal, besonders zu Beginn der Blutung, gar nicht mehr das Haus verlassen, so stark ist die Blutung. Das hast natürlich großen Auswirkungen und schränkt das Leben der Betroffenen sehr ein.

Die Ursache für eine Hypermenorrhoe

Eine starke Blutung wird auch Hypermenorrhoe genannt und kommt oft vor, wenn es immer mal wieder zu anovulatorischen Zyklen kommt. Das heißt, der Eisprung bleibt aus. Häufig spielen aber auch Myome eine große Rolle dabei. Jede 3. Frau ab 40 hat ein oder sogar mehrere Myome.

Myom – Ist das gefährlich?

Myome machen vielen Frauen erst einmal Angst. Verstärken sie oft nicht nur die Blutung, sondern führen manchmal auch zu sehr schmerzhaften Periodenblutungen. Was soll Frau nun tun? Müssen die Myome raus? Können diese Geschwulste entarten und wie wird man diese „Dinger“ wieder los? Auf all diese Fragen werde ich dir in der aktuellen Podcastfolge eine Antwort geben. Ich freue mich auf dein Ohr.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Herzlichst deine Alex

 Shownotes:

Alle Infos zum Audiokurs „Zurück ins Hormongleichgewicht“ findest du hier.

progesteronmangel, östrogendominanz, wechseljahre, menopause, zyklusprobleme, perimenopause, zurück ins hormon-Gleichgewicht

 

Schon den Hormonchaos-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen.

Mach den Hormonchaos-Selbsttest.

Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du 14-tägig meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich JEDERZEIT SELBST abmelden.