015170067308 post@alexbroll.com

Gewicht regulieren in den Wechseljahre – Unmöglich?

Viele Frauen verzweifeln daran – ihrem immer mehr ansteigenden Gewicht. Obwohl sie nicht anders essen oder bewegen. Das ist Frust vorprogrammiert. „Was ist nur falsch mit mir?“, diese Frage steht dann im Raum und es gibt keine sinnvollen Antworten.

Der hormonelle Wechsel spielt eine große Rolle

Der Energiebedarf des gesamten Körpers sinkt, weil zum Beispiel die Schilddrüse langsamer arbeitet und die Muskulatur physiologisch wird weniger. Aber auch Hormone, Cortisol, Insulin und der Darm können mitverantwortlich sein, dass das Gewicht stetig steigt, anstatt zu sinken.

Mehr Energie raus, statt rein?

Grundsätzlich hören wir immer wieder, dass wir einfach „nur“ mehr Energie verbrauchen müssen, als wir aufnehmen und schon ist die Sache geritzt. Aber so einfach ist es nicht. Denn unser Körpr ist keine Maschine. Die einfache Rechnung geht oft nicht auf – das hast du vermutlich auch schon gemerkt?! Nicht nur unsere Ernährung spielt dabei eine Rolle, sondern auch unser Kopf. Die Psyche und unsere Bedürfnisse können manchmal dazu führen, dass unser Hormonsystem verrückt spielt. Zusammen mit dem Hormonchaos der Wechseljahre ist das ein gefährlicher Mix. Die Klassiker, wie

– gesund und ausgewogen esssen oder
– regelmäßig Sport treiben

kennst du bestimmt schon.

Aber das ist oft nicht die einzige Antwort. Auch unsere Einsatzbereitschaft, wenn es ungemütlich wird und sich der eigenen Hungersignale bewusst zu werden, spielt hier ein Rolle. Heute möchte ich dir einen etwas anderen Ansatz zum Abnehmen in den Wechseljahren näher bringen. Dabei schauen wir auch in dein Inneres. denn hier kann viel versteckt sein. Bist du neugierig? Dann freu ich mich, wenn wir uns in der Folge hören. Viel Spaß dabei.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Herzlichst deine Alex

 Shownotes:

Alle Infos meinem dreiteiligen Workshop „Wechselhaft statt heiter“ findest du hier. Du kannst dich jetzt schon auf der Warteliste anmelden und vom attraktiven Early-Bird-Preis profitieren, den nur die Frauen auf dieser Warteliste bekommen.

Hier findest du mich auch:

Mein Instagram: https://www.instagram.com/raus_aus_dem_hormonchaos/

Meine E-Mailadresse hello@alexbroll.com solltest du besondere Themenwünsche habe oder einfach mal gerne ins Interview kommen wollen.

Schon den Hormonchaos-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen.

Mach den Hormonchaos-Selbsttest.

Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du 14-tägig meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich JEDERZEIT SELBST abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.