„Wann ist ein Mann ein Mann“

Dieses Zitat ist aus Herbert Grönemeyers Lied „Männer“. Männer sind das Yang zum Yin und sind in dieser Welt wirklich „unersetzlich“. Doch was macht einen Mann zum Mann? In der Pubertät wird das ganz deutlich. Nämlich dann, wenn durch die Bildung von Testosteron im Stoffwechsel die Muskeln wachsen, die Stimme sich senkt und die ersten Barthärrchen zu sprießen beginnen.

Auch Frauen haben Testosteron im Blut

Das weibliche Geschlecht wird hauptsächlich von den weiblichen Hormonen Östrogen und Progesteron beeinflusst. Obwohl Testosteron bei der Frau in einem zehntel Ausmaß wie beim Mann produziert wird, ist es ein wichtiges Hormon für die Entwicklung der
weiblichen Sexualität. Es verbessert den Sexualtrieb. Es fördert die Lebendigkeit und wirkt sich positiv auf Stimmung und Selbstwertgefühl aus.

Wenn zuviel Testosteron im Blut den Frauen Ärger macht

Leider haben nicht wenige Frauen mit einem Zuviel an Testosteron im Körper zu kämpfen. Dann kommt es zu Akne, Zyklusstörungen, Haarausfall und/ oder vermehrtem Haarwuchs an Oberlippe, Kinn, den Extremitäten und einer tieferen Stimme. Doch nicht nur äußerlich kann frau einen hohen Testosteronwert im Blut möglicherweise erkennen. Auch der Insulinstoffwechsel kann durch zuviel Testosteron im Blut negativ beeinträchtigt sein, so dass eine Insulinresistenz und später Diabetes Typ 2 die Folge sein kann.

Was genau dabei im Körper passiert und was du naturheilkundlich tun kannst, welche Ernährung dir dann hilft und was du sonst noch tun kannst, erzähle ich dir in der heutigen Podcastfolge.

Deine Gratis-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?