Männer „stressen anders“

Stress äußert sich bei Männern anders als bei Frauen und können sich die Folgen von Dauerstress beim Mann anders auswirken. Natürlich sind viele körperlichen Symptome beim Mann und der Frau gleich. Doch gerade Impotenz kann dem Mann ordentlich zu schaffen machen und ist offensichtlich ein Männerproblem.

Ursachen für Stress beim Mann

Was stresst den Mann? Es gibt tatsächlich Unterschiede was Mann und Frau stresst. Männer geraten unter Stress, ganz besonders wenn

• Leistungsdruck von ihnen erwartet wird. Oder wenn sie
• mangelnde Anerkennung erfahren.
• Konkurrenz stresst Männer ebenfalls. Und wenn sie
• das Gefühl, etwas nicht unter Kontrolle zu haben, dann steigt der Stresspegel schnell ins Unermessliche.

Der männliche Stoffwechsel unter Stress

Ein gestresster Körper führt dazu, dass besonders viel Cortisol ausgeschüttet wird. Cortisol baut aber Muskeln ab, um daraus schnell viel Energie zu machen.
Beim Mann sinkt zusätzlich der Testosteronspiegel, denn Cortisol ist ein abbauendes Hormon. Die Folge: Der Körper beginnt, insbesondere am Bauch Fett anzusetzen. So entsteht bei Männern der klassische „Bierbauch“.

Das hilft Männern bei Stress

Dem Bierbäuchlein den Kampf ansagen und wieder den eigenen Mann stehen – Männer sollten den Stress ernst nehmen und etwas dagegen tun. Konkret hilft zum Beispiel

• eine basenreiche Ernährung
• Bewegung
• bestimmte Mikronährstoffe
• ausreichend Schlaf
• Selbst-Coaching

Die Ausführungen zu diesen Tipps und andere hilfreiche Impulse kannst du in der heutigen Folge nachhören. Viel Spaß dabei.

Übrigens:
Die schriftliche Zusammenfassung der Podcastfolge kannst du ganz aktuell und seit neuestem auch auf der Blogseite lesen.
Folge einfach diesem Link – Artikel – Der erschöpfte Mann – Diese Auswirkungen hat Dauerstress beim Mann

 

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Schon den Hormon-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen. 

Mach den Hormon-Selbsttest.

Du bist dir nicht sicher, ob deine Hormone verrückt spielen? Dann verschaffe dir Klarheit und mach den Selbsttest. Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du einmal wöchentlich meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps & Inspirationen und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.