Die Nebenniere schwächelt

Die Nebennierenrinde hat eine essentielle Funktion in unserem Körper. Sie produziert das, für uns wichtige, Stresshormon Cortisol. Cortisol wird immer dann gebraucht, wenn unser Körper in eine Stresssituation gerät. Diese Stresssituationen werden von den sogenannten Stressoren verursacht und bewirken im Körper einen Anstieg des Cortisolspiegels.

Ist der Körper regelmäßig und dauerhaft Stresssituationen ausgesetzt, dann kann die Ausschüttung von Cortisol aus der Nebennierenrinde schließlich geschwächt sein. Dann spricht man von der sogenannten Nebennierenschwäche oder auch Nebennierenerschöpfung.

Symptome der Nebennierenschwäche

Die generelle Erschöpfung und das allgemeine Schwächegefühl beschreiben sehr gut die Hauptsymptome der Nebennierenschwäche. Die Betroffenen fühlen sich generell sehr müde und erschöpft. Oft kommt eine innere Unruhe und manchmal sogar depressive Verstimmungen und Angstzustände hinzu. Sich zu konzentrieren und Dinge zu merken, fällt unglaublich schwer. Nicht selten sind die Betroffenen häufig krank, nehmen also jeden Infekt mit. Schmerzen in den Gelenken oder Muskeln ist ebenfalls sehr häufig bei Menschen mit Nebennierenerschöpfung.

4 unterschiedliche Formen der Nebennierenschwäche

Menschen reagieren alle unterschiedlich auf Stress. Es gibt allerdings 4 typische Verlaufsformen, wie sich die Nebennierenschwäche entwickeln kann. Abhängig von der genetischen und erlernten Resilienz (= Widerstandskraft) des Menschen, entwickelt sich die Nebennierenschwäche unterschiedlich.

Wie genau sich diese 4 Formen der Nebennierenschwäche unterscheiden, erzähle ich dir in der heutigen neuen Podcastfolge.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

Hier kannst du die verschiedenen Nebennierenschwäche-Verlaufsformen grafiisch dargestellt, ansehen.

 

 

Schon den Hormon-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen. 

Mach den Hormon-Selbsttest.

Du bist dir nicht sicher, ob deine Hormone verrückt spielen? Dann verschaffe dir Klarheit und mach den Selbsttest. Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du einmal wöchentlich meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps & Inspirationen und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.