Ein lebenwichtiges Hormon

Insulin – Es wirkt lebenswichtig in deinem Körper. Fast jeder kennt es und sicherlich denkst du auch gleich an die Erkrankung, die meist in Verbindung mit Insulin genannt wird – Diabetes Typ 2. Vor kurzen sprach eine meiner Klientinnen von dem „bösen“ Insulin.

Moment! Da musste ich dann doch mal eingreifen, denn dieses Hormon ist NICHT böse. Es ist lebenswichtig. Wir brauchen diesen kleinen Botenstoff, damit unser Blutzuckerspiegel nicht ins Unermessliche steigt und wir sterben.

Ja, Insulin sorgt dafür, dass unsere Zellen Zucker, also einen Energietreibstoff aufnehmen können, damit die Zelle überleben kann. Wie eine Dampflok, die als Treibstoff Kohle braucht, braucht die Zelle zum Beispiel Zucker, damit sie arbeiten kann.

Insulin ist dein Concierge

Oder einfacher ausgedrückt der Pförtner an deiner Zelle. Insulin sorgt dafür, dass der Zucker aus dem Blut in die Zelle gelangen kann. Ohne das Insulin bleibt die Zelltür dem Zucker verschlossen und der Zucker würde langfristig deine Gefäße zerstören.

Insulin stoppt den Fettabbau

Allerdings sorgt die Aktivität von Insulin auch dafür, dass der Körper Energiereserven in Fett speichert, statt den Fettabbau zu fördern. Wer ständig Insulin im Blut hat, tut sich also schwer mit dem Abnehmen.

Aber wer hat denn eigentlich immer Insulin im Blut und welche Folgen hat das dann für den Stoffwechsel?

Erfahre mehr in der neuesten Podcastfolge „Insulin – So wirkt dieses Hormon in deinem Körper“.

Viel Spaß wünscht dir deine Alex

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.