Schlaflos – Nix geht mehr?!

Eines der häufigsten Symptome von hormonellen Störungen sind Schlafstörungen. Ganze 50 % der Deutschen haben damit zu kämpfen; viele Menschen sogar jahrelang.

Wenn ein Körper unter Schlafstörungen leidet, kann er sich nicht mehr gut oder gar nicht mehr regenerieren. Die Folgen: Müdigkeit, Energielosigkeit, verringerte Leistungsfähigkeit.

Die Ursachen von Schlafstörungen

Risikogruppen sind:
• Frauen
• Menschen, die in Schichtarbeit arbeiten
• Jetlag, also regelmäßiges Reisen
• Menschen mit psychischen Vorerkrankungen (Stress, Sorgen, Ängste, aber auch Depressionen)

Frauen sind häufiger als Männer betroffen, weil sich die Schlafstörungen besonders auf den Zyklus auswirken.

Geraten unsere Hormone aus dem Gleichgewicht, sind Schlafstörungen immer ein Symptom. Besonders gefährdet sind Stresshormone, Schilddrüsenhormone, Sexualhormone und der Neurotransmitter Gammaaminobuttersäure (GABA).

Das kannst du geziehlt tun.

Du kannst deinem Körper aber wieder zu besserem Schlaf verhelfen, mit naturheilkundliche Unterstützung und pflanzlichen Mitteln. Du kannst Nährstoffe einnehmen, die bestimmte Neurotransmitter und Hormone unterstützten. Eine gesunde und regelmäßige Schlafroutine ist sehr wichtig, auch eine Gewichtsdecke oder ein Schlaf“logbuch“ kann helfen.

Hör in die heutige Podcastfolge gerne rein, wenn du mehr erfahren willst. Du wirst sicherlich den ein oder anderen neuen Impuls mitnehmen können und damit hoffentlich wieder gut und tief schlafen können.

Auf einen erholsamen und verbesserten Schlaf!

@deineAlex

Die schriftliche Zusammenfassung der Podcastfolge kannst du ganz aktuell und seit neuestem auf der Blogseite lesen.
Folge einfach diesem Link – https://alexbroll.com/schlafstoerungen-behandeln

 

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

Das Schlaflogbuch kannst du dir einfach als PDF-Version herunterladen – Klick.

 

Eine Folge, die für dich interessant sein könnte:

 

 

085 Die Nebennierenschwäche erfolgreich in den Griff bekommen: https://www.alexbroll.com/085

 

Produkte, die ich in der Folge erwähnt habe:

 

Wala „Avena comp.“: https://www.walaarzneimittel.de/de/arzneimittel/avena-comp-globuli-velati.html

Wala „Passiflora comp.“: https://www.walaarzneimittel.de/de/arzneimittel/passiflora-comp-globuli-velati-wala.html

 

Nicapur: https://www.nicapur.com/

 

Biogena: https://www.biogena.com/de-DE/index.html

 

Heidak: https://heidak.ch/ Die Marktapotheke Greiff vertreibt die Produkte der Schweizer Firma Heidak:

 

Gewichtsdecke, z. B.:https://therapiedecken.de/products/therapiedecken?variant=2843016855579

 

 

Schon den Hormon-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen. 

Mach den Hormon-Selbsttest.

Du bist dir nicht sicher, ob deine Hormone verrückt spielen? Dann verschaffe dir Klarheit und mach den Selbsttest. Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du einmal wöchentlich meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps & Inspirationen und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.