Wechseljahre – Krise oder Chance?

„Oh nein, die Kinder ziehen aus, mein Periode bleibt aus. Bin ich jetzt alt?“ Für viele Frauen ist die Lebensmitte eine spannenden und herausfordernde Zeit. Es verändert sich vieles. Das Leben, wie es die letzten 20 Jahre war, verändert sich enorm.

„Und was fange ich jetzt mit dem Rest meines Lebens an?“ kreist in den meisten Frauenköpfen herum. Egal, ob mit oder ohne Kinder. Nicht selten entwickelt sich daraus eine kleinere bis mittlere bis enorme Lebenskrise. Mit vielen Fragen, Zweifeln und Sorgen.

Nochmal durchstarten – Es nicht zu spät.

Schreibt Katrin Bringmann in ihrem Buch „Midlife Chance“. Katrin ist selbst gerade junge 50 Jahre alt, Trainerin, Mutter und mitten drin in den Wechseljahren. Sie hat sich selbst gefragt, was das Leben in der zweiten Lebenshälfte bringen wird und hat darüber ein wundervoll positives und bestärkendes Buch geschrieben.

Darüber sprechen wir in der heutigen Podcastfolge.

Es ist (d)eine Chance

Das sagt Katrin ganz deutlich. Und in ihrem Buch zeigt sie der Leserin auch warum. Katrin hat sich einem Thema (Wechseljahre) angenommen, dass immer noch viel zu wenig in die Öffentlichkeit kommt. Frauen schweigen darüber. Sie leiden still, sind traurig und verwirrt und wissen oft nicht, was sie dagegen tun können. In unserem Interview diskutieren wir darüber, warum es so wichtig ist, sich mit den Veränderungen der Lebensmitte aktiv auseinander zu setzen und Katrin erzählt ganz viel über ihre eigenen Erfahrungen und die Gespräch, die sie mit anderen Frauen darüber geführt hat.

Es ist nie zu spät!

Und wir beide, Katrin Bringmann und ich, freuen uns sehr, wenn du reinhörst in unser Gespräch und danach durchstartest. Deine Chancen noch heute ergreifst.

 

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

 

Katrin kannst du unter dieser Email-Adresse gut erreichen: bringmann@kb-neustart.de

Du findest sie auch auf: www.kb-neustart.de

Die Übung kannst du dir hier direkt herunterladen. Klicke einfach auf das Bild!

_________________________________________________________

Übrigens. Die Hormone spielen natürlich trotzdem verrückt und können die ganzen Selbstzweifel um ein Vielfaches verstärken. Daran könnte die Östrogendominanz schuld sein.

 

Wenn du deine Östrogendominanz in den Griff bekommen möchtest, dann schau doch mal, ob dir dieser Kurs nicht dabei helfen könnte.

Auf Wiedersehen – Östrogendominanz-Kurs

 

Mach den Östrogendominanz-Selbsttest

Du bist dir nicht sicher, ob du eine Östrogendominanz hast? Dann verschaffe dir Klarheit und mach den Selbsttest..

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.