Der Weg ins Hormonchaos

Oft werde ich in meinen Hormoncoachings gefragt, wie es überhaupt kommt, dass ein Hormonchaos entsteht. Die Antwort darauf ist nicht immer einfach und immer individuell.

Manchmal ist es eine genetische Disposition und Mutter, Vater oder Großeltern hatten schon mit der gleichen „Sache“ zu kämpfen. Dann wiederum liegt es vielleicht am der Einnahme der Pille oder anderen Medikamenten. Oder es liegt mit am Alter. Und viele andere Gründe für ein Hormonchaos gibt es noch dazu.

Mein eigener Weg ins Hormonchaos

Ja, auch ich, hatte und habe immer wieder mit dem Hormonchaos zu kämpfen. Schon früh ging es los – Und weißt du was? Ich hatte keinen blassen Schimmer, dass meine Beschwerden von einem Hormonchaos herrühren konnten. Mit Anfang Zwanzig hatte ich mit Lichen sclerosus zu kämpfen, einer Autoimmunerkrankungen.

Woher die kam? Keine Ahnung! Aber geblieben ist sie mir. Und obendrauf kam dann leise, still und heimlich die Nebennierenschwäche.

Oft gibt es mehrere Ursachen und Folgen

Meine Nebennierenschwäche hätte ich damals niemals als eine solche erkannt. Ich war einfach nur müde, erschöpft, gereizt, gestresst und mit den Nerven fertig. Wie das halt bei jungen Müttern so ist. Das glaubte ich zumindestens. Und hatte damit auch keine Idee, was ich tun könnte, damit es mir wieder besser geht.

Doch neben der ganzen Erschöpfung, Gereiztheit und all dem Stress hatte ich auch Probleme mein Schwangerschaftsgewicht loszuwerden. Ich fühlte mich unwohl, von oben bis unten in meinen Körper und meinem Leben.

Hilfe aus verschiedensten Richtungen

Irgendwann war mir klar, ich brauche Hilfe. Doch die richtige Hilfe zu bekommen, kann wirklich nervenaufreibend und zermürbend sein. Und wenn ich eines durch mein persönliches Hormonchaos gelernt habe, dass es verschiedene Wege aus so einer gefühlten Sackgasse gibt und ich vor allem bereit sein muss, die Hilfe anzunehmen und selbst aktiv zu werden.

In der heutigen Podcastfolge erzähle ich dir von meiner eigenen Reise rein und wieder raus aus dem Hormonchaos und teile mit dir meine 5 wichtigsten Learnings.

Viel Freude damit.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

Eine Bücherliste, von vielen Büchern, die mir sehr gut geholfen haben:

 

Deine kostenlose Hormon-Sprechstunde bei mir kannst du wie immer direkt unter www.alexbroll.com/sprechstunde/ buchen. Wir gehen zusammen deine Symptome durch und wir überlegen, ob deine Hormone gerade im Ungleichgewicht sind und was du dann tun kannst.

Dort kannst du auch Fragen zu meinem neuen Gruppenprogramm „_Let’s talk… health&hormones_“ stellen. Oder schreibe mir eine Mail an hello@alexbroll.com

Wenn du in die FB-PopUp-Gruppe „Let’s talk… health&hormones“ kommst, dann kannst du einfach mal im Mai unverbindlich reinschnuppern, wie du mir Fragen stellen kannst und warum das für dich richtig sein kann.

Den Hormonfragebogen findest du auf www.alexbroll.com.

Und wenn du den Podcast bewerten magst, kannst du das hier tun: https://alexbroll.com/podcast-auf-itunes-bewerten/

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.