015170067308 post@alexbroll.com

Darmprobleme können von einem Hormonchaos kommen

Jepp. Auf jeden Fall können deine Darmbeschwerden, wie Bauchschmerzen oder -krämpfe, Durchfall, Übelkeit, Verstopfung oder Blähungen auch durch ein hormonelle Ungleichgewicht verursacht sein. Ganz einfach, weil dein Körper sehr komplex mit allen System zusammenarbeitet.

Stress beeinflusst den Darm

Das ist wirklich kein Geheimnis. Ja, Stress beeinträchtig die Darmtätigkeit. Das Verdauungssystem hat im (Dauer-)Stress nicht oberste Priorität und das stört sehr schnell das empfindliche Gleichgewicht im Darm. Die Darmbakterienvielfalt verändert sich. Der pH-Wert ist verschoben. Es kommt zu Entzündungsprozessen im Darm. Und das Schlimme: oft sind die Beschwerden nicht besonders deutlich. Es ist nur nicht ganz in Ordnung.

Wer ist schuld?

Das kann man nicht so einfach sagen. Denn natürlich verursachen die Darmprobleme ihrerseits wiederrum Probleme und das Hormonchaos dreht sich im Kreis. Es macht IMMER Sinn, sich auch um die Darmgesundheit zu kümmern – egal wo man das Hormonproblem vermutet. Der Darm ist immer mitbetroffen. Manchmal macht eine Darmfloraanalyse Sinn. Was genau du dabei beachten solltest und was der Unterschied zur Darmmikrobiom-Analyse ist, erfährst du in der neuesten Podcastfolge.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Herzlichst deine Alex

 Shownotes:

Folgende Labore kann ich dir empfehlen, wenn du ohne Heilpraktiker oder Therapeut deinen Darm untersuchen lassen möchtest:

Verisana

Femna

Der Nachteil bei diesen Laboren. Sie sind zum Teil teurer, als eine Untersuchung über einen Therapeuten. Als Beispiel kostest die Darmflorauntersuchung bei Biovis nur ca. 105 € (mit den wesentlichen Untersuchungsparamenter) und du bekommst auch eine gute Analyse und Erklärung, wenn du mit einem Therapeuten zusammenarbeitest. Denn keine Untersuchung ist sinnvoll, wenn du nicht weißt, was es bedeutet und was die nächsten Schritte sein sollten.

Ich arbeite als Therapeutin mit den Laboren Biovis oder Enterosan zusammen. Diese Labore arbeiten allerdings i.d.R. nur mit Therapeuten, also Ärzten und Heilpraktikerin zusammen. Frag auch mal bei deinem HP oder Arzt nach, ob so eine Untersuchung für dich nicht sinnvoll wäre.

 

Hier findest du mich auch:

Mein Instagram: https://www.instagram.com/raus_aus_dem_hormonchaos/

Meine E-Mailadresse hello@alexbroll.com solltest du besondere Themenwünsche habe oder einfach mal gerne ins Interview kommen wollen.

Schon den Hormonchaos-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen. 

Mach den Hormonchaos-Selbsttest.

Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du 14-tägig meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich JEDERZEIT SELBST abmelden.

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.