015170067308 post@alexbroll.com

Das Licht neben all den Schatten

Okay! Ich geb es zu. Im Hormonchaos fällt es generell ziemlich schwer die Schatten, all das Schlechte und Schreckliche zu übersehen. Eigentlich ist es sogar so, dass diese Schatten allgegenwärtig das Leben ziemlich verdunkeln. Es scheint fast so, als sei kein Licht mehr zu sehen. Diese dunkle und trübe Stimmung zeigt sich sogar körperlich bzw. mental. Alles um uns herum wird grau und mühsam. Fast wie diese trüben, regnerischen Herbstag, wenn sich scheinbar niemals mehr die Wolken verziehen und endlich wieder die Sonne zu sehen ist.

Hinter dem Wolkenband ist immer die Sonne

Auch wenn es uns nicht so erscheint – bei all dem Grau in Grau – dahinter gibt es immer die Sonne. Auch wenn wir sie nicht sehen können. Das Grau in Grau vermag sogar, so unwahrscheinlich und verrückt sich das hier lesen will, etwas Gutes inne trage. Dein Körper will dir mit deinen Beschwerden etwas sagen. Etwas wichtiges. Leider kannst du es (noch) nicht verstehen. Doch wenn du diese Botschaft entschlüsselt hast, wirst du vermutlich erkennen, dass genau das deine Sonne, das langersehnte Licht ist und immer war.

Dein Körper ist nicht dein Feind

Auch wenn es dir so vorkommt, als wäre dein Körper absolut gegen dich. Dem ist nicht so. Nein, ganz im Gegenteil. Letzendlich versucht er immer alles dafür zu tun, damit du überlebst und es dir auch noch dabei gut geht. Manchmal ist er allerdings überfordert oder versucht dich vor einer Überforderung zu bewahren. In der heutigen Podcastfolge erzähle ich dir mehr über das sogenannte „Reframing“ und warum du mit diesem Reframing sehr viel versönlicher und akzeptierender mit dir umgehen könntest.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Herzlichst deine Alex

 Shownotes:

Alle Infos meinem dreiteiligen Workshop „Wechselhaft statt heiter“ findest du hier. Du kannst dich jetzt schon auf der Warteliste anmelden und vom attraktiven Early-Bird-Preis profitieren, den nur die Frauen auf dieser Warteliste bekommen.

Hier findest du mich auch:

Mein Instagram: https://www.instagram.com/raus_aus_dem_hormonchaos/

Meine E-Mailadresse post@alexbroll.com solltest du besondere Themenwünsche habe oder einfach mal gerne ins Interview kommen wollen.

Schon den Hormonchaos-Selbsttest gemacht?

Wenn nicht, solltest du die Gelegenheit nutzen.

Mach den Hormonchaos-Selbsttest.

Ausdrucken, ankreuzen und auswerten. Fertig. (Hinweis: Test ist nicht online ausfüllbar!)

Zusätzlich erhältst du 14-tägig meinen Newsletter mit hilfreichen Tipps und hin und wieder einem Angebot. Du kannst dich JEDERZEIT SELBST abmelden.

"Hormon-Sprechstunde"

Ich biete dir die kostenlose Hormon-Sprechstunde an. In diesem Gruppengespräch gehen wir gemeinsam auf Ursachenforschung für dein Hormonchaos. Du wirst erfahren, dass viele deiner Beschwerden von mehreren Seiten verstärkt und verursacht werden. Und wir werden besprechen, was wichtige nächste Schritte für dich sein sollen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.