Endlich zuckerfrei? Wie soll das gehen?

Zucker ist allgegenwärtig. In vielen Lebensmittel, die wir im Supermarkt kaufen können, ist Zucker enthalten. Mal direkt als Zucker gekennzeichnet, mal heißt er aber auch Glucosesirup, Invertzucker oder Süßmolkepulver. Und damit nicht genug. Zucker, oder einfache Kohlenhydrate sind auch in Nudeln, Reis und Kartoffeln versteckt.

„Und auf diese Lebensmittel soll ich verzichten? Was bleibt mir denn da noch zum Essen? Diese Frage stellen sich Menschen häufig, wenn es um Ernährungsveränderungen, vor allem um den Verzicht um Zucker geht.

Weniger Zucker – Mehr Leben

Birgit Böhm – die ZuckerFREIheldin – hat genau das geschafft. Sie hat den Zucker aus ihrem Leben verbannt. Vor allem weil er ihr nicht gut getan hat. Mit 40 kg Übergewicht, wöchentlicher Migräne, Stimmungsschwankungen und absolut keiner Energie mehr für Kind, Mann oder Beruf fühlte sie sich absolut am Ende. Nach einer Fortbildung kam sie nach Hause und verzichtet ab diesem Moment auf Zucker, Nudeln, Teilchen und mehr. Und bemerkte schon nach zwei (!) Wochen wie gut es ihr geht. Nach zwei, drei Monaten war die Migräne weg (und kam auch nicht wieder) und innerhalb von 2 Jahren nahm sie 40 kg Gewicht ab.

Birgit lebt wieder – in vollen Zügen – und das ganz ohne Zucker!

Warum es beim Zuckerverzicht nur oberflächlich um Zucker geht

Birgit unterstützt Menschen dabei vom Zucker loszukommen. Dabei geht es gar nicht um die zuckerfreie Küche, sondern viel mehr um das „Ding“ zwischen den Ohren, neudeutsch kennst du es vielleicht auch unter Mindset. Birgit weiß, dass die meisten Menschen ein Umsetzungsproblem haben, wenn es um den Verzicht von etwas geht. Bei der Zuckerfreiheit geht es genau darum. Alte Gewohnheiten zu verändern, Neue zu etablieren und damit dann zuckerfrei zu kochen, zuckerfrei zu sein und zu bleiben und ein erfolgreiches und energievolles Leben zu führen.

Wie Birgits Weg zur ZuckerFREIheldin war, was sie dazu bewogen hat und wie sie Menschen jetzt mit ihrem Wissen unterstützt, haben wir im Interview besprochen. Ich freue mich, wenn du mal reinhörst.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

Shownotes:

 

Birgit Böhm findest du auf www.praxis-boehm.at. Dort erzählt sie dir, wie du mit ihr in Kontakt treten und arbeiten kannst. Auch ihre FB-Seite „Birgit Böhm – Zuckerfreiheldin“ kann ich dir sehr ans Herz legen. Dort postet sie regelmäßig motivierende Sprüche und Live-Videos von sich selbst, um dich auf deinem Weg in ein zuckerFREIES Leben bestmöglich zu unterstützen.

 

 

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.