Einfach gesund leben mit Ayurveda – Geht das überhaupt?

„Ayurveda? Warte, das war doch irgendwas mit Indien und Ölmassagen und irgendwelchen Typen?“. Ich glaube, so oder so ähnlich habe ich über den Ayurveda gedacht, bevor ich mich mit Janna (Scharfenberg, Doktorin der Medizin) über dieses Thema unterhalten habe. Ich wusste nicht wirklich, was Ayurveda wirklich ist, wie das „geht“ und wie leicht oder schwierig, das bei uns in Europa umzusetzen ist.

Trend oder alte Lehre?

Ayurveda ist seit neuestem in vieler Munde. Und da stellt sich schon die Frage: Ist das so ein Trend? Isst der Hippster also jetzt nicht mehr vegan sondern ayurvedisch? Oder wie kommt es, dass der Ayurveda inzwischen eine große Bekanntheit bei uns in der westlichen Welt hat. Nun, sicherlich fühlen sich viele Menschen von dieser alten Lehre über die Weisheit des Lebens ( das bedeutet Ayurveda nämlich übersetzt) angezogen. Sind begeistert und reißen damit Andere mit. Doch das was der Ayurveda lehrt ist schon viele Jahrtausende bekannt.

Angestaubt und nicht mehr zeitgemäß?

Wir könnten jetzt natürlich denken, dass, dadurch, dass es die ayurvedische Lehre schon so lange gibt, sie nicht mehr zeitgemäß ist, doch dem ist nicht so. Und die wundervolle Dr. Janna Scharfenberg hat es geschafft, diese alte Lehre mit unserer Gegenwart zu verknüpfen. Sie zeigt, dass die alte und vermeintlich angestaubte Lehren des Ayruveda immer noch alltagstauglich und verständlich sein können.

In unserem Gespräch sprechen wir über die Möglichkeiten, die eine ayurvedische Ernährung bietet, was hinter den drei verschiedenen Typen Pitta, Kapha und Dosha steht und warum Ayurveda eine wunderbare und einfache Möglichkeit ist, die eigenen Gesundheit zurück in die Balance zu bringen. Ein wunderbares Thema für alle Menschen, dir ihre Gesundheit wieder selbst in die Hand nehmen wollen.

„Nimm deine Gesundheit wieder selbst in die Hand!“

@deineAlex

Shownotes:

Janna findest du auf www.dr.jannascharfenberg.com

Inzwischen ist ihr Buch „Ayurveda for Life“ in allen Buchläden und Online erhältlich. Hier geht es zum Buch: Ayurveda for Life

Deine kostenlose Hormon-Sprechstunde bei mir kannst du direkt unter www.alexbroll.com/sprechstunde buchen. Wir gehen zusammen deine Symptome durch und wir überlegen, ob deine Hormone gerade im Ungleichgewicht sind und was du dann tun kannst. Dort kannst du auch Fragen zu meinem neuen Gruppenprogramm „_Let’s talk… health&hormones_“ stellen.

Oder schreibe mir eine Mail an hello@alexbroll.com

Wenn du in die FB-PopUp-Gruppe „Let’s talk… health&hormones“ kommst, dann kannst du einfach mal im Mai unverbindlich reinschnuppern, wie du mir Fragen stellen kannst und warum das für dich richtig sein kann.

Den Hormonfragebogen findest du auf www.alexbroll.com.

Und wenn du den Podcast bewerten magst, kannst du das hier tun: https://alexbroll.com/podcast-auf-itunes-bewerten/

Deine gratis Hormon-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.