Alles Glück der Erde…

… nein, liegt nicht auf dem Rücken der Pferde (auch wenn es dort oben sicherlich auch sehr schön sein kann:-)), sondern in deinem Darm.

Wusstest du, dass du ein ganz eigener kleiner Kosmos in deinem Darm zu Hause ist und dann im Expertenmund auch Mikrobiom genannt wird? In deinem Verdauungstrakt (also von Mund bis in den Dickdarm) befinden sich ungefähr 100 Billionen (das sind 1 000 000 000 000 (!) Bakterien. Das heißt in unserem Darm befinden sich mehr Lebenwesen als Menschen auf der Erde. Das ist mal eine Hausnummer, nicht wahr?

Was in deinem Darm so abgeht

Was machen diese riesigen Mengen an Bakterien in unserem Darm? Zum einen kennen wir sie schon lange als Verdauungshelfer, die unsere Nährstoffe in noch kleiner Einzelbausteine zerlegen, damit sie vom Körper verwertet werden. Sie produzieren aber auch Enzyme und fungieren unter anderem auch als Trainingspartner fürs Immunsystem. Die Aufgabenvielfalt ist schier unglaublich, wenn man mal genauer in den Darm hineinschaut.

Bauch an den Rest des Körpers

Mit all den verschiedenen Aufgaben wundert es eigentlich gar nicht, dass viele chronische, wie akute Erkrankungen ihre Ursache in einem Ungleichgewicht im Darm haben – das nennt man dann auch Darmdysbiose. Da kann dann hier zuviel von dem einen Bakterium haben und ich habe ständig Blähungen oder von dem Anderen zu wenig und ich bin ständig müde.

Die Vielfalt an Symptomen ist soooooo riesig, dass nicht immer sofort der Darm in Verdacht ist, doch häufig steckt eben doch das lange Schlauchssystem in uns dahinter.

Julia Gruber ist eine der besten Darmexpertinnen, die ich kenne und deshalb freue ich mich umso mehr, dass sie mir ihre Zeit geschenkt hat und Julia uns ganz viel über den Darm und die Folge einer Darmdysbiose erzählt.

Viel Spaß mit diesem wirklich großartigen Interview wünscht dir,

deine Alex

 

Shownotes:

Julia Gruber findest du auf www.gruber-ernaehrung.ch und Julias neuen Podcast „Darmglück“, der wöchentlich am Dienstag erscheint, kannst du abonnieren auf www.gruber-ernaehrung.ch/podcast/. Natürlich kannst du ihn auch direkt über iTunes oder deine Podcast-App abonnieren.

Julia hat uns im Interview von ihrem neuen Kurs „Darmglück“, der Ende September startet erzählt. Wenn dich das Thema interessiert, dann schau doch mal hier vorbei: Webinar am 18.09. oder 19.09 zum Thema Darm

Deine Gratis-Sprechstunde

Du möchtest mehr über das Thema „weibliche Hormone und wie sie deinen Stoffwechsel beeinflussen“ erfahren? Ich biete dir kostenlose Intensiv-Gespräche an. In meiner Erfahrungen hilft es ungemein, wenn die eigenen Gedanken zu dem Thema Hormone oder auch körperliche Veränderung und Zufriedenheit mit dem Körper einfach mal formuliert werden. Wenn du die Gelegenheit bekommst, deine Sorgen und Nöte auszusprechen und dich zu sortieren.

In unserem Gespräch bekommst genau dazu Gelegenheit. Und du bekommst von mir eine Zusammenfassung und erste Impulse in welche Richtung du vielleicht etwas für dich tun kannst. Ich verspreche dir, selbst wenn wir entscheiden, dass wir nicht zusammenarbeiten werden, hast du mehr Klarheit als vor unserem Gespräch. Und ich bekomme von dir auch ein Geschenk. Deine Sicht auf deinen Körper und deine Fragen. Das ist mir ganz wichtig, denn so kann ich noch gezielter auf die Frage im Podcast und meinen Gruppenprogrammen eingehen.

Wenn du dir diese Möglichkeit nicht entgehen lassen willst, dann reserviere dir gleich einen Termin hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?